Ein neuer Pritschenwagen ist ab sofort beim städtischen Bauhof im Einsatz.

 

 

Stadtdirektor Cort-Brün Voige übergab das Fahrzeug direkt nach der Beschaffung stellvertretend für alle Bauhofmitarbeiter an Herrn Michael Hunger, damit das Fahrzeug seinen Dienst direkt aufnehmen kann. Der bisherige Wagen mit dem Baujahr 1999 war zwischenzeitlich in die Jahre gekommen und wurde in Zahlung gegeben. „Die Beanspruchung der Fahrzeuge ist äußerst stark, so dass eine Neuanschaffung von Zeit zu Zeit unumgänglich ist“ berichtet Stadtdirektor Cort-Brün Voige. Ohne angemessenes, technisches Gerät sind die kommunalen Aufgaben längst nicht mehr zu erledigen. Mit der notwendigen Neuanschaffung wurde für die nächsten Jahre wieder eine solide Grundlage im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Haltbarkeit und Leistung geschaffen. Die Investitionssumme beläuft sich auf knapp 21.000,00 €.