Interssierte sind herzlich eingeladen ihre Ideen rund ums Thema Energie einzubringen

Im Zuge des Regionalen Entwicklungskonzeptes des Aller-Leine-Tals sollen unter dem Motto "Aller-

Leine-Tal: Hier fließt Energie" Projekte zu den Themen E-Mobilität, Mitfahrerbänke, Energie-

Erlebnis-Garten und Energiegenossenschaft konkretisiert und umgesetzt werden. Den Rahmen

für alle Akteure und Projekte rund um den Klimaschutz und die Energiewende bildet das Energienetzwerk EwALT – kurz für Energiewende im Aller-Leine-Tal. Das erste Netzwerktreffen findet am 6. Juni 2016 von 18.00 bis 20.00 Uhr in der Eberhard-Schwarz-Halle in Hademstorf statt.

Neben der Diskussion der Aufgaben von EwALT soll in dem Treffen die Idee vertieft werden,

Energie-Infopoints in der Region aufzustellen und mit einem Energiehaus einen Ort für Projektgruppen-treffen und Beratungsgespräche zu finden, um diesem zentralen Thema im Aller-Leine-

Tal ein Gesicht und Ort zu geben.

 

Nach der Energiewerkstatt Ende April stehen nun die ersten Projektgruppen-Treffen an, in denen

die gesammelten Ideen konkretisiert und gemeinsam Projekte erarbeitet werden sollen. Neue

Mitstreiter können noch in die Arbeit einsteigen. So sind alle Interessierten aus den Gemeinden

Dörverden und Kirchlinteln, Hambühren, Wietze, und Winsen (Aller) sowie den Samtgemeinden

Ahlden, Rethem (Aller) und Schwarmstedt herzlich zu den folgenden Terminen eingeladen, um

ihre Ideen und Erfahrungen einzubringen.

 

Die Projektgruppe E-Mobilität und Solarenergie trifft sich am 24.05.2016 um 17.45 Uhr im Bürgerhaus in Hodenhagen und wird sich unter anderem damit beschäftigen, wie die Bürgerinnen

und Bürger im Aller-Leine-Tal für E-Mobilität und E-Carsharing zu sensibilisieren sind und wie die

Ladesäulen-Infrastruktur ausgebaut werden kann.

 

Das erste Treffen der Projektgruppe Energie-Erlebnis-Garten findet am 26. Mai 2016 um 18.00

Uhr im Tagungshaus Drübberholz statt. Es ist geplant, einen Energie-Erlebnis-Garten in Form eines

Wissensparks oder Lehrpfads einzurichten, der es Besuchern ermöglicht, erneuerbare Energien

spielerisch zu erleben. Eine Aufgabe der Projektgruppe ist die Überprüfung der Realisierbarkeit

an mehreren Orten in der Region.

 

Am 8. Juni 2016 um 19.30 Uhr trifft sich die Projektgruppe Mitfahrerbänke im Gasthaus zur

Mühle in Westen. Die Idee der Gruppe ist es, an zentralen Orten im Aller-Leine-Tal Bänke aufzustellen,

die in Verbindung mit einem Ausklapp-Schild den Vorbeifahrenden anzeigen, wohin ein

Wartender mitgenommen werden möchte. Eine weitere Konkretisierung des Projektes, zum Beispiel,

an welchen Orten im Aller-Leine-Tal die Mitfahrerbänke aufgestellt werden sollen, steht in

dem Treffen auf der Tagesordnung.

 

Eine von Bürgerinnen und Bürgern getragene Energiegenossenschaft zu gründen, ist das Ziel

einer weiteren Projektgruppe. Am 16. Juni 2016 ab 19.00 Uhr, ebenfalls im Gasthaus zur Mühle

in Westen, können alle Interessierten diskutieren, welche nächsten Schritte im Zuge der dung einer Energiegenossenschaft, pilothaft für Dörverden oder für das gesamte Aller-Leine-Tal,

anstehen.

 

Alle Projektgruppen freuen sich auf weitere motivierte Mitglieder. Bei Fragen rund um EwALT und

die Projektgruppen wenden Sie sich gerne an das LEADER-Regionalmanagement bei Jeanett

Garthof vom Büro KoRiS (0511/590974-30 oder garthof@koris-hannover.de).