L 159: Fahrbahnerneuerung zwischen Böhme und Hodenhagen

Im Zuge der Landstraße 159 zwischen der Ortschaft Böhme und der Einmündung auf die L 190 bei Hodenhagen finden ab 12. Juni 2017 Bauarbeiten an der Fahrbahn und den Schutzplanken statt.

Die Umleitungsstrecke verläuft in Richtung Hodenhagen ab der Kreuzung B209 / L159 bei
Altenwahlingen über die Bundesstraße 209 nach Rethem. Von dort abzweigend auf die Landesstraße
157 über Eilte in Richtung Ahlden. Von dort auf die Landesstraße 191 in Richtung Hodenhagen und auf die Landesstraße 190. Für die Fahrtrichtung Verden gilt die Umleitungsstrecke entsprechend gegenläufig.
In Fahrtrichtung Verden ist die L 159 ab der Einmündung in die L 190 voll gesperrt. In Fahrtrichtung
Hodenhagen beginnt die Vollsperrung am Ortschild Bierde von Böhme kommend.
  

  Umleitungsstrecke   

Die Grundstücke der Anlieger bleiben während der Vollsperrung weitestgehend erreichbar.
Lediglich am Sonnabend, dem 17. Juni 2017 müssen die Anlieger während des Asphalteinbaus die Fahrzeuge außerhalb des Baustellenbereiches parken.
Die direkten Anlieger werden im Vorfeld durch Anliegermitteilungen zusätzlich informiert.

Die gesamte Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Samstag, den 08. Juli andauern. Witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.

Die Baukosten belaufen sich auf rund 870 T. Euro.

Der Geschäftsbereich Verden der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und
Verkehr dankt allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis und bittet gleichzeitig
um erhöhte Aufmerksamkeit im Baustellenbereich sowie auf den Umleitungsstrecken.