Straftaten zum Nachteil von Senioren

 

Gerade zulasten älterer Mitbürgerinnen und Mitbürger werden häufig Straftaten verübt. Hier ist es wichtig, entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und bei einem direkten Kontakt richtig zu reagieren.

Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige lädt im Rahmen seiner Aktion „Bürgermeisterstammtisch“ gemeinsam mit dem Präventionsteam der Polizeiinspektion Heidekreis zu einer öffentlichen, kostenlosen Informationsveranstaltung zu diesem Thema ein. Sie findet am Mittwoch, dem 14. März 2018 um 16.00 Uhr im Schützenheim in Stöcken statt. Die Beauftragte für Krimanalprävention Kriminalhauptkommissarin Eva Peukert wird zu allen Fragen der Sicherheit von Seniorinnen und Senioren informieren. Es gibt wertvolle Hinweise, wie man sich davor schützen kann, Opfer einer Straftat zu werden. Für eine bessere Planung ist eine kurze Anmeldung im Rathaus Rethem bei Frau Petra Schulze unter Tel.: 05165.9898-12 oder per eMail: schulze-petra@rethem.de hilfreich.