Aller-Leine-Tal

10. Aller-Radtag am 1. Mai 2013


in und um den Burghof Rethem (Aller)

Aller-Leine-Tal

Veranstalter: Samtgemeinde Rethem (Aller) in Zusammenarbeit mit dem Burghof Rethem e.V. und dem Kijuku e.V.

 

Das war ein voller Erfolg!
Vielen Dank an alle Gäste und die vielen Helferinnen und Helfer!


Schon zum 10. Mal wurde am 1. Mai gemeinsam im Aller-Leine-Tal in die Pedale getreten, um die Fahrrad-Saison 2013 auf dem Aller-Radtag offiziell zu eröffnen. Zahlreiche Gäste besuchten den Aller-Radtag rund um den Rethemer Burghof. Hatte sich der Frühling bis dato noch ein wenig zurückgehalten, so wurden die Veranstalter ganztägig mit strahlendem Sonnenschein und steigenden Temperaturen belohnt. Samtgemeindebürgermeister Cort-Brün Voige eröffnete die Fahrradsaison 2013 pünktlich um 11 Uhr und sorgte anschließend zusammen mit Schwarmstedts Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs, dem städtischen Bürgermeister Frank Leverenz und Alexander Bleifuß von der Tourismusregion Aller-Leine-Tal gleich zu Beginn für "Energie". Als Stromerzeuger traten sie gemeinsam auf Standfahrrädern in die Pedale und erzeugten so den Strom für die Verstärker der Live-Band "Artland Country Club".
 
Die Eröffnung
Fleißige "Stromerzeuger" bei der Eröffnung des 10. Aller-Radtages

Ein buntes Programm wurde den Gästen anschließend geboten: Die Verkehrswacht Walsrode betreute die große Fahrrad-Verkehrswelt, einen Alkohol-Stressparcours und einen Informationsstand. Auch die Tourismusregion Aller-Leine-Tal, die Energeiberatung die Velobox Walsrode und REWE beteiligten sich mit eigenen Ständen und bereicherten so den Veranstaltungsplatz. Beim Kijuku e.V. beteiligten sich die jüngeren Besucher an einer Olympiade rund um das Rad oder folgten den lustigen und zugleich lehrreichen Auftritten des Zauberers Dibidel und mit seinem "Verkehrsgeier Hugo". Am Nachmittag spielten dann die "Sound Twisters", die Big-Band des Gymnasiums Walsrode, auf.

Gute Laune
Strahlender Sonnenschein und auch strahlende Gesichter

Auch zum "Durstlöschen" war der Burghof beliebte Anlaufstation für viele, die das schöne Wetter gleich für eine Radtour nutzten. Für Verpflegung war überdies den ganzen Tag reichhaltig gesorgt: Von der Bratwurt üder den deftigen Eintopf bis hin zu türkischen Spezialitäten blieb wohl kein kulinarischer Wunsch offen. Eine Kaffee- und Kuchentafel rundete das Angebot gelungen ab. Frei nach dem Motto des 10. Aller-Radtages "Alle Räder an die Aller" war als Fazit von vielen Gästen zu hören: "Ein rundum gelungener Tag!"


Viel Spaß
Die Verkehrswacht Walsrode in Aktion

In Rethem (Aller) fand übrigens 2004 schon der 1. Aller-Radtag statt. Am 25. April 2004 wurden im Londypark direkt an der Aller unter dem Motto „Alle(r)radeln“ das Radwegenetz des Aller-Radfernweges und die Regionalschleifen im Aller-Leine-Tal festlich mit viel Spaß und Musik eröffnet. Darauf folgten die jährlichen Aller-Radtage in Winsen, Westen, Schwarmstedt, Hambühren, Otersen, Hodenhagen, Wietze und Dörverden.

Prima Stimmung
Tolle Biergartenstimmung rund um den Burghof


 

Das war das Programm des 10. Aller-Radtages:

 

Aller-Radtag 2013

 

 

Veranstaltungsflyer

 

Hinweis: Für den Download benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Diesen können Sie kostenlos im Internet mit einem Klick auf das Logo des externen Anbieters downloaden:

 

Internetlink Adobe Acrobat Reader